Höveler Getreide-Mix Gold 20kg

18,99 €
0,95 € / 1 Kilogram (kg)
inkl. 7% USt., zzgl. Versand
Lieferzeit: 3-4 Tage

Der haferfreie Basis-Mix mit wenig Energie und wenig Protein. Als Heuergänzer füttern.

20kg Sack

Auf Lager
SKU
6473
 
Riesenauswahl
Über 1.000 Futter- & Pflegeprodukte
 
Schnell & Klimafreundlich
48 h Lieferung mit DHL GoGreen
 
Über 100 Jahre Erfahrung
Futter aus eigener Herstellung
 
Know How
Kompetente Beratung 04504 8009 0
 
Flexibel
Individuelle Preise & Fracht ab 400kg
 
Individuell
Spezialmischungen schon ab 800kg

Höveler Getreide Mix Gold kann als Ergänzer zu Heu und Silage ein­gesetzt werden. In redu­zierter Menge lässt es sich mit Getreide kombin­ieren. Der niedrige Gehalt an ver­dau­licher Energie und Eiweiß macht Höveler Getreide Mix Gold zum idealen Futter für Ihr Freizeitpferd.

Die Kombination wertvoller Einzel­kompo­nenten gewähr­leistet eine ausge­glichene Ver­sorg­ung Ihres Pferdes mit allen Grund­nähr­stoffen.
 

Zusammensetzung

Maisflocken aufgeschl., Gerstenflocken aufgeschl., Dinkelspelzen, Weizenkleie, Weizen, Zuckerrohrmelasse, Calciumcarbonat, Leinoel, Luzerneheu, Natriumchlorid, Gerste, Monocalciumphosphat, Magnesiumoxyd

 

Inhaltsstoffe und Verdaulichkeit

verdauliches Rohprotein pro kg: 72 g

verdauliche Energie pro kg OS: 11 MJ

verdauliche Energie pro kg TS: 12,5 MJ

Rohprotein: 9,6 %

Rohfaser: 11,3 %

Rohasche: 4,8 %

Rohfett: 3,4 %

 

Wasserlösliche Vitamine pro kg

Biotin: 235 mcg

 

Mengenelemente

Calcium: 0,54%

Phosphor: 0,45 %

Natrium: 0,13 %

Magnesium: 0,29 %

 

Fettlösliche Vitamine pro kg

Vitamin A: 10.000 i.E.

Vitamin D3: 1.000 i.E.

Vitamin E: 140 mg

 

Spurenelemente pro kg

Eisen: 59 mg

Zink: 33 mg

Mangan: 23 mg

Kupfer: 7 mg

Jod: 0,35 mg

Kobalt: 0,5 mg

Molybdän: 0,6 mg

Selen: 0,14 mg

 

Technologische Zusatzstoffe:

Sepiolit(E562): 111 mg

 

Fütterungsempfehlung

Futter je 100 kg Körpergewicht: 

Ohne Arbeit: 100 g

Bei leichter Arbeit: 200g

Bei mittlerer Arbeit: 450g

Tägliche Heuration: 1 - 1,5 kg

 

Frisches, nicht zu kaltes Trinkwasser sollte ständig ausreichend zur "Selbstbedienung" zur Verfügung stehen.